Das kalte Blut (kartoniertes Buch)

Roman, detebe 24443
ISBN/EAN: 9783257244434
Sprache: Deutsch
Umfang: 1186 S.
Format (T/L/B): 4.3 x 18 x 11.4 cm
Einband: kartoniertes Buch
Auch erhältlich als
18,00 €
(inkl. MwSt.)
Lieferbar innerhalb 24 Stunden
In den Warenkorb
Zwei Brüder aus Riga machen Karriere: erst in Nazideutschland, dann als Spione der jungen brd. Die Jüdin Ev ist mal des einen, mal des anderen Geliebte. In der leidenschaftlichen Ménage à trois tun sich moralische Abgründe auf, die zu abenteuerlichen politischen Verwicklungen führen. Chris Kraus erzählt die jüngere Geschichte Deutschlands aus einem aufregend neuen Blickwinkel.
Chris Kraus, geboren 1963 in Göttingen, ist Filmregisseur, Drehbuchautor und Romancier. Seine Filme (darunter >ScherbentanzPollVier Minuten< mit Monica Bleibtreu und Hannah Herzsprung gewann 2007 den Deutschen Filmpreis als bester Spielfilm. Sein neuer Film, die Tragikomödie >Die Blumen von gestern< mit Lars Eidinger in der Hauptrolle, startete im Januar 2017 in den Kinos. >Das kalte Blut< ist Chris Kraus' zweiter Roman. Der Autor lebt in Berlin.
'Ohne Lügen würden alle Familien untergehen. Und auch alle Staaten.' Die Geschichte zweier deutsch-baltischer Brüder und ihrer jüdischen Adoptivschwester. Drei verschlungene Lebenspfade, überschattet von der Lüge, getarnt als Geheimnis. Das Epos zweier deutschbaltischer Brüder im Strudel des 20. Jahrhunderts. Ein Drama von Verrat und Selbstbetrug, das von Riga über Moskau, Berlin und München bis nach Tel Aviv führt. Autor und Filmemacher Chris Kraus findet Bilder von biblischer Wucht und erweist sich als begnadeter Romancier.