0
25,00 €
(inkl. MwSt.)

Lieferbar innerhalb 24 Stunden

In den Warenkorb
Bibliografische Daten
ISBN/EAN: 9783257071856
Sprache: Deutsch
Umfang: 494 S.
Format (T/L/B): 3.2 x 3.1 x 12.5 cm
Einband: gebundenes Buch

Beschreibung

Eine Somalierin wird Nanny in Zeldas Familie und entpuppt sich als phänomenale Sängerin. Ihr Name ist Amal. Zelda meldet sie bei der Talentshow >Die Stimme< an. Nach einem glanzvollen Auftritt nimmt Amal vor laufender Kamera ihr Kopftuch ab. Dieser Akt der Befreiung hat Folgen. Zeldas Familie will Amal beschützen und gerät damit in einen Konflikt, der ihre Welt aus den Angeln hebt.

Autorenportrait

Jessica Durlacher, 1961 in Amsterdam geboren, ist mit ihren preisgekrönten Romanen >Das GewissenDie Tochter< und >Emoticon< in den Niederlanden eine Bestsellerautorin. Für >Der Sohn< erhielt sie den Opzij-Literaturpreis 2010 als bestes Buch des Jahres. Der Roman wurde in den Niederlanden 2016 erfolgreich verfilmt. Sie ist Mutter von zwei erwachsenen Kindern und lebt mit ihrem Mann in den Niederlanden.

Schlagzeile

Zelda möchte ein guter Mensch sein. Amal möchte sich befreien. Doch ihre Wünsche sind nicht miteinander zu vereinen.